Suche
  • natalieschweiger

Berufsorientierung in einer digitalen Arbeitswelt

Aktualisiert: 20. Apr.

Wie verändern sich Berufe unter dem Einfluss der Digitalisierung? Welche beruflichen Kompetenzen sind zukünftig gefordert? Welche Macht haben Algorithmen und wie können ihre Auswirkungen individuell und gesellschaftlich kontrolliert werden? Solche Fragen haben im Mittelpunkt einer Veranstaltung gestanden, die Lehramtsstudierenden der KU zusammen mit Ihrem Dozenten Dr. Michael Köck für die Berufsorientierungswoche des Eichstätter Willibald-Gymnasiums anboten. An zwei Tagen durchliefen knapp 90 Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe ein spezifisches Programm im neu eingerichteten iLab@KU der Universität. Dieses ist ein fachübergreifende Lehr-Lernlabor, in dem sich in erster Linie Lehramtsstudierende mit digitalen Technologien vertraut machen sollen. Daneben stehen die Angebote jedoch auch für außeruniversitäre Zielgruppen wie Schulklassen zur Verfügung.



Die Schülerinnen und Schüler erhielten zunächst eine kurze Einführung zu den Grundlagen digitaler Technik. Anschließend teilten sie sich gruppenweise auf verschiedene Lernstationen auf, an denen sie gemeinsam mit Studierenden zum Beispiel an einer temperaturabhängigen Fensterbeschattung, einem Personenzähler für eine Einlasskontrolle, einer logistischen Materialflussaufgabe sowie an einem Problem der Qualitätssicherung arbeiteten. Dabei wurden Algorithmen formuliert, Roboter und Controller programmiert, eine KI mit Daten gefüttert und der Einsatzbereich der jeweiligen Technologien reflektiert. Mit dem Wechsel der Lernstationen und Aufgabenstellungen sollte die Motivation hochgehalten und die digitale Welt aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden. Dass das gelang, zeigte sich am Interesse der Schülerinnen und Schüler, von denen mehr als die Hälfte nach eigener Aussage das erste Mal Computeralgorithmen selbst formulierte. Trotz des eng getakteten Ablaufs blieb an den Lernstationen immer noch genügend Zeit, sich über die Einsatzbereiche von Algorithmen und Computertechnik auszutauschen. Durchaus kritisch-konstruktiv wurden die Erfahrungen auch in einer Abschlussrunde diskutiert, die die betreuenden Lehrkräfte des Willibald-Gymnasiums moderierten.

 

Quelle: https://www.ku.de/die-ku/kontakt/presse/presseinformationen-detail/berufsorientierung-in-einer-digitalen-arbeitswelt



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Logo.iLab-(2)___serialized1.png