top of page
Suche
  • AutorenbildSophia Hemmersbach

Lernumgebung als Antrieb für Innovation: ZLB in neuen Räumlichkeiten


Im Erdgeschoss des Kollegiengebäudes E auf dem Eichstätter Campus finden sich seit Beginn des Sommersemesters die neuen Räumlichkeiten des ZLB, die nun eingeweiht wurden.

Künftige Lehrkräfte bestmöglich auf die schulische Realität in einer komplexen Gesellschaft vorbereiten – dieses grundlegende Ziel des Zentrums für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (ZLB) der KU drückt sich auch in seinen neuen Räumlichkeiten aus, die nun offiziell eingeweiht wurden. Seit Beginn des Sommersemesters ist es im Erdgeschoss des Kollegiengebäudes E auf dem Eichstätter Campus beheimatet. Der dort neu entstandene „Post-digital Learning Hub“ trägt, wie das ZLB-Team den Gästen der Einweihungsfeier erläuterte, der Tatsache Rechnung, dass sich spätestens in Folge der Pandemie auch in den Schulen die Lernumgebungen verändert haben. Entsprechend ist es der KU ein Anliegen, den Studierenden ein Umfeld zu bieten, das sie mit ihrer späteren Berufspraxis vertraut macht.


Die Leiterin des ZLB, Dr. Petra Hiebl, untersucht seit geraumer Zeit entsprechende Fragen etwa im Hinblick auf Lernwerkstätten und betont: „Auch die Lernumgebung selbst ist ein Innovationstreiber für die Lehre an Universitäten und in Schulen!“ Die Bezeichnung „post-digital“ drückt aus, dass digitale Hilfsmittel im Alltag so selbstverständlich geworden sind wie Strom oder fließend Wasser. Dies führe dazu, dass bei der Wahl der digitalen Mittel nunmehr die didaktischen Fragen im Vordergrund stünden – und nicht umgekehrt. So bietet der neue Raum des ZLB „wie ein Taschenmesser“ alle Möglichkeiten, um entweder rein digital mit einem Teilnehmerkreis zu arbeiten, hybride Veranstaltungen anzubieten, für die Teilnehmer vor Ort etwa mit externen Gästen virtuell verknüpft werden, oder ein klassisches Seminar in Präsenz abzuhalten. Ausgestattet mit flexiblen Mobiliar erlaubt explorative Lernarrangements, die über die reine Instruktion hinausgehen können.


Für den neuen „Post-digital Learning Hub“ wurde ein früherer PC-Raum…

Der neue „Post-digital Learning Hub“, in dem zuvor ein PC-Pool mit statischer Bestuhlung untergebracht war, befindet sich räumlich in unmittelbarer Nachbarschaft zum bereits bestehenden Lehr-Lern-Labor „iLab“, das Gelegenheit bietet, komplexe naturwissenschaftliche und technische Vorgänge im Unterricht analog und digital erfahrbar zu machen. Dazu entwickeln auch Studierende laufend neue mobile Lernstationen, die samt didaktischem Begleitmaterial ausleihbar sind. Durch die Kooperation mit Partnerschulen der KU werden die Ergebnisse kontinuierlich erforscht und evaluiert.


…in einen Ort verwandelt, der sich an didaktische Fragen flexibel anpassen lässt und Lehrveranstaltungen vom klassischen Seminar bis zur volldigitalen Kurs ermöglicht.

Doch nicht nur ein souveräner Umgang der Studierenden mit den Facetten von Digitalisierung im Schulunterricht ist der Teil der Programmatik des ZLB, sondern etwa auch die Perspektive von Lehrkräften als „Global Teacher“. „Wir wollen unser Absolventinnen und Absolventen darauf vorbereiten, dass sie im Unterricht mit Kindern und Jugendlichen aus einem internationalen Umfeld zu tun haben“, betonte KU-Präsidentin Prof. Dr. Gabriele Gien. Neben interkulturellen Bildung gehören auch entwicklungspolitische Bildung, Menschenrechtsbildung, die Bildung für Nachhaltigkeit sowie Bildung für Frieden und Konfliktprävention zum Selbstverständnis des ZLB für das Lehramtsstudium. Hinzu kommen Gelegenheiten, um projektorientiert das Lernen fachspezifischer Inhalte mit ehrenamtlichem Engagement für die Gesellschaft zu verbinden. Den künftigen Lehrkräften werden zudem „21st Century Teacher Skills“ an die Hand zu gegeben, die es ihnen erlauben, in einem komplexen Umfeld selbstorganisiert Probleme zu lösen.


__________________________________________________________________________________


Quelle: https://www.ku.de/news/lernumgebung-als-antrieb-fuer-innovation-zlb-in-neuen-raeumlichkeiten-am-campus

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


Logo.iLab-(2)___serialized1.png
bottom of page